Schlagwörter

, , , , ,

Die Anregung zu diesem Rezept kommt aus der Zeitschrift „lecker“, nur wird hier Mett, und ich glaube auch Käse, verwendet.

Ein rustikales Gericht, und mal was anderes, als gekochte Kartoffeln und gekochtes Sauerkraut.

Etwa 200 g Kartoffeln 10 Minuten angaren, schälen und abkühlen lassen.

In einer gefetteten Auflaufform den Boden mit Sauerkraut bedecken und mit einer Lage Kartoffelscheiben und zerkrümeltem Tofu bedecken. Dann wieder eine Lage Sauerkraut und so weiter…

Mit Salz/Pfeffer Kümmel würzen, einen kleinen Becher Sojajoghurt über der Masse verteilen und mit Semmelbröseln bedecken.

Etwa 1 Stunde bei 180° C im Backofen garen

Advertisements