Schlagwörter

, ,

Etwas enttäuschend, die Tomatensauce schmeckte vor der Zugabe der Linsen gut, aber in Kombination passte es dann nicht so recht zusammen.

  • 100 g rote Linsen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 40 g Reismehl
  • 1 TL Cashewmus
  • 1 EL Hefeflocken
  • Petersilie, Rosmarin, Majoran, Basilikum

Linsen waschen und mit der doppelten Menge Wasser aufkochen und bei kleiner Hitzezufuhr etwa 10 Minuten garen.

Zwiebel würfeln und in Olivenöl anschwitzen, passierte Tomaten dazugeben und mit den Gewürzen abschmeecken. Reismehl mit 4 EL Wasser anrühren und zu der Sauce geben, etwas köcheln lassen.

Cashewmus unter die Sauce rühren, Petersilie und Linsen dazugeben.

Nacheinander Lasagneblätter und Sauce in eine gefettete Auflaufform schichten. Mit Hefeflocken bestreuen und bei 180-200° C etwa 30 Minuten auf der 2. Schiene von unten im Backofen garen.

Damit es etwas klassischer zugeht, habe ich noch eine Bechamelsauce über die Linsen gekippt…

Advertisements