Schlagwörter

,

Super einfach, super lecker. Wieder mal aus dem Buch „Meine Rezepte für eine bessere Welt“ von Alicia Silverstone:

  • 1/2 Tasse rote in dünne Scheiben geschnittene Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 1 Petersiliewurzel
  • angeröstete Pekannüsse
  • Kürbiskerne
  • 400 g Reis (gekocht)
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 4-5 Scheiben Ingwer, Salz, Olivenöl, Mirin (oder Weißwein)

Die Zwiebeln in Öl erhitzen, wenn sie anfangen zu britzeln eine ordentliche Prise Salz dazugeben und bei mitlerer Hitze 3-4 Minuten sautieren. Einen ordentlichen Spritzer Mirin dazugeben und bei kleiner Hitze 15-20 Minuten kochen, bis die Zwiebeln karamelisieren.

Während die Zwiebeln kochen, Ingwerscheiben in feine Streifen schneiden, Karotte und Petersiliewurzel fein würfeln und mit 1 Prise Salz in Öl anschwitzen. Noch mal 1 Prise Salz dazugeben und etwa 10 Minuten braten bis das Gemüse weich ist. Den Herd ausschalten und Pekannüsse und Kürbiskerne dazugeben und unterrühren, bis sie mit Öl überzogen sind. Den Reis und einen ordentlichen Schuß Essig dazugeben und alles gut vermengen. Mit den karamellisierten Zwiebeln bedecken und mit den Frühlingszwiebeln garnieren.

Advertisements