Schlagwörter

,

Herbstzeit, Bratapfelzeit 🙂

Boskop, gehackte Haselnüsse und Mandeln, Rumrosinen, Zuckermischung (mit Anis, Zimt und Ingwer), Rohrzuckerwürfel (die herrlichen von Le Perruche) und etwas Pflaumenmus, mehr ist nicht nötig…und das Warten hat sich gelohnt! Am Boden der Form der geschmolzene karamellisierte Zucker, mjam!

Aus den Resten der Vanilleschoten für das Vanilleextrakt mache ich gerade Vanillezucker, der ist durch den Wodka noch ziemlich feucht und schmilzt seltsamerweise nicht, wie zu sehen ist…

Advertisements