Schlagwörter

, , , , , , , ,

Und hier das nächste Kochbuch: „How it all vegan!“ von Tanya Barnard und Sarah Kramer. Recht preiswert, dafür ziemlich unbebildert. Einige Standardrezepte und schöne etwas ausgefallenere.

Nudeln und Kürbis-Tofu Würfel

  • Soba Nudeln
  • Kürbis (Hokkaido)
  • Tofu
  • Zwiebel
  • Lauchzwiebeln
  • Öl, Pfeffer, Salz, Gomashio, Leinöl

Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, abgießen, mit heißem Wasser abspülen und in Leinöl schwenken.

Den Kürbis in Würfel schneiden und in Öl anbraten. Zwiebelwürfel dazugeben, den Tofu in Würfel hinzugeben und zugedeckt garen, bis der Kürbis weich wird.

Das Weiße der Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und über die angerichteten Nudeln geben. Das Grüne der Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und mit Gomashio über alles geben.

Kochbanane mit Erdnußsauce

  • Kochbanane
  • Zwiebel
  • rote Chilischote
  • Öl, Pfeffer und Erdnußmus

Die Kochbanane schälen und in Scheiben schneiden, auf kleiner Hitze in Öl anbraten, bis beide Seiten braun sind, die entkernte und in Streifen geschnittene Chilischote dazugeben. Pfeffern. Erdnußmus dazugeben und unter rühren bei geringer Hitze schmelzen lassen.

Advertisements