Schlagwörter

, , , , ,

Eine interessante Variante zur türkischen Linsensuppe, nicht so cremig und etwas würziger:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 1/2 TL Kurkuma, 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL Garam Marsala, Cayenne
  • 800 Gramm geschälte Tomaten (aus der Dose)
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 175 Gramm rote Linsen (gut waschen!)
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer zum abschmecken, 2 EL Korianderblätter

Zwiebel würfel und in Öl glasig andünsten, die Gewürze etwa 3 Minuten unter ständigem Rühren bei geringer Hitze anrösten. Tomaten, Brühe, Knoblauch und Linsen hinzugeben und etwa 25 Minuten offen köcheln, bis die Linsen gar sind.

Zitronensaft hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Koriander bestreut servieren.

Advertisements