Schlagwörter

, , , , , , ,

Yottam Ottolenghi: Genussvoll vegetarisch. -Newest book on the shelf- Schon beim ersten Durchblättern einige schöne schöne Rezepte erntdeckt.

Für 4 Personen:

  • 2 mittelgroße Auberginen
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 3 mittelgroße Tomaten
  • 2 rote Zwiebeln
  • 10 Koblauchzehen 🙂
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 600 Gramm weiße Bohnen (aus der Dose, oder frisch gekocht)
  • Olivenöl, Oregano, Basilikum, Salz, Pfeffer

Die Auberginen mehrfach einstechen und in eine mit Alufolie ausgekleidete Ofenform geben. 30 Minuten grillen. Die Auberginen umdrehen und die vom Stielansatz und den Kernen befreiten Paprikaschoten in einer zweiten mit Alufolie ausgekleideten Ofenform neben den Auberginen 15 Minuten grillen. Die Paprikaschoten umdrehen und die Tomaten in einer driten mit Alufolie ausgekleideten Ofenform unter den Auberginen und Paprikaschoten weitere 15 Minuten grillen. Die Paprikaschoten in eine Schüssel geben und Frischhaltefolie über die Schüssel spannen. Den Auberginen die Haut abziehen, das Fruchtfleisch grob hacken.

Wärend das Gemüse grillt, die Zwiebeln fein Würfeln und in Olivenöl bei geringer Hitze etwa 2o Minuten braten, bis die Zwiebeln weich und goldgelb sind.

Von den Paprikaschoten die Haut abziehen und das Fruchtfleisch grob zerpflücken.

Das Gemüse zu den Zwiebeln geben, die Knoblauchzehen, Oregano, Pfeffer  und Basilikum mit der Brühe dazugeben und etwas 15 Minuten köcheln lassen. Mit einem Pürierstab pürieren, die abgetropften Bohnen dazugeben, erneut aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit etwas Basilikum garnieren und mit Joghurt,  und Zitrone servieren. Dazu gibt es, in Abwandlung des Rezeptes,  noch Knoblauchbrot und etwas angebratenen Räuchertofu.

Liquid Smoke ist ja mein neuestes Spielzeug, also habe ich noch ein paar Tropfen in die Suppe gegeben, und so getan, als wäre das Gemüse wirklich auf einem Holzkohlegrill gegrillt worden;-)

Advertisements