Schlagwörter

, , , , , ,

Warum nicht mal wieder Flammkuchen? Nach Attila Hildmanns Rezept aus seinem ersten veganen Kochbuch:

Für 2 Stück:

  • 125 GrammWeizen Vollmehl
  • 125 Gramm Weizenmehl Type 1050
  • 3/4 Block Frischhefe
  • 150 ml warmes Wasser
  • 200 Gramm Räuchertofu
  • 2 rote Zwiebeln
  • 200 ml Sojasahne (ich habe Hafermilch mit Sojajoghurt vermischt)
  • Schnittlauch, Salz, Pfeffer

Für den Teig die Mehle, Wasser, Hefe und 1 TL Salz vermengen und gut durchkneten. 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Räuchertofu würfeln, die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig hauchdünn mit einem Nudelholz ausrollen. Die Sojasahne mit Salz und Pfeffer würzen, den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit der Sahne bestreichen und mit Räuchertofu und Zwiebeln belegen.

Im vorgeheitzen Backofen etwa 10 Minuten bei 250° C backen. Mit geschnittenem Schnittlauch bestreuen und in Stücke schneiden.

Das ist eines der wirklich guten Rezepte aus Hildmanns Kochbüchern.

Advertisements