Schlagwörter

, , , , , , , ,

Von macandcheesereview: http://macandcheesereview.blogspot.com/2008/06/vegan-peanut-butter-filled-chocolate.html

  • 1 1/2 Tassen Mehl
  • 1/2 Tasse Kakaopulver
  • 1/2 TL Natriumbikarbonat (baking soda)
  • 1/2 Tasse pflanzliche Butter
  • 1/2 Tasse Zucker (habe nur 1/4 Tasse genommen)
  • 1/2 Tasse Rohrzucker (habe da auch etwas weniger genommen)
  • 1/4 Tasse Sojamich
  • 1/2 Tasse Puderzucker
  • 172 Tasse Erdnussbutter (crunchy)
  • 1/3 Tasse Schokotropfen
  1. Mehl, Kakaopulver und Natriumbikarbonat mischen.
  2. Pflanziche Butter, Zucker und Rohrzucker intensiv vermischen und dann die Sojamilch unterrühren.
  3. Die Mehlmischung dazugeben und vermischen.
  4. Puderzucker und Erdnussbutter vermischen. Wenn alles gut vermischt ist, die Schokotropfen dazugeben und vermischen.
  5. Backblech mit Backpapier auslegen.
  6. 2-3 EL des Kakaoteiges nehmen, zu einer Kugel rollen und zu einem Kreis plattdrücken. 1 T der Erdnussbutterfüllung nehmen, zu einer Kugel rollen und auf den Kakaoteig legen. Die Kakaoteigmasse um die Füllung herum falten und an der Nahtstelle gut zusammenpressen. Mit der Nahtstelle nach unten auf das Backpapierblech legen und 8-12 Minuten bei 180° C backen.

Das soll dann 26 Kekse geben. Bei nur 2 EL des Kakaoteiges habe ich 10 (Riesen-)Kekse rausbekommen, also lieber weniger des Kakaoteiges nehmen.

Advertisements