Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Aus Yotam Ottolenghis Buch „Genussvoll vegetarisch“, die Lauchpuffer, heute mit Kartoffelbrei.

Für 4 große Puffer:

  • 3 Stangen Lauch
  • 5 Schalotten
  • 1 rote Chilischote
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 2 Msrsp.Kurkuma
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 3/4 TL Koriander
  • 120 Gramm Mehl
  • 1 leicht gehäufter EL Backpulver
  • 150 ml Getreidemilch
  • 1 Ei-Ersatz (Sojamehl zum Beispiel)
  • 50 Gramm Butter
  • 2 EL Petersilie
  1. Das Lauch in Ringe schneiden und waschen. Die Schalotten schälen und fein hacken, beides etwa 15 Minuten bei mittlerer Temperatur in Olivenöl braten, bis beides weich ist.
  2. In eine große Schüssel umfüllen, und die entkernte und gehackte Chilischote, die gehackte Petersilie, die Gewürze, den Zucker und das Salz unterrühren. Abkühlen lassen.
  3. In einer weiteren Schüssel Sojamehl mit Wasser vermengen, Mehl, Backpulver  und geschmolzene Butter zu einem Teig verrühren. Unter die Gemüsemasse ziehen.
  4. Bei mittlerer Temperatur Puffer aus dem Teig von beiden Seiten in Olivenöl goldbraun und knusprig braten.
  5. Mit Kartoffelbrei servieren.

Advertisements