Schlagwörter

, , , , , , , ,

Um den Rest Kokosmilch vom Tamarinden-Quinoa von letzter Woche Montag zu verbrauchen, dieser improvisierte Curry:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Chilischote
  • Brokkoli
  • Currypulver, Garam Marsala und Kurkuma
  • Gemüsebrühe
  • Kokosmilch
  • Cashewbruch
  • Gomashio
  • Olivenöl
  1. Cashewnüsse in einer Pfanne ohne Öl anrösten, bis sie intensiv duften.
  2. Knoblauchzehe schälen, Chilischote entkernen, beides fein hacken und in Olivenöl anbraten.
  3. Die Gewürze dazugeben und braten, bis sie aufschäumen und intensiv duften.
  4. Mit Gemüsebrühe ablöschen, die Kokosmilch dazugeben und reduzieren, bis die Sauce sämig wird, Cashewnüsse dazugeben.
  5. Broccoliröschen in der Zwischenzeit bißfest dünsten.
  6. Alles zusammen mit Reis servieren, Gomashio über das Gericht streuen,

Advertisements