Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Es gibt wieder ein Sonntagssüß, Waffeln, wie so oft 😉 🙂 Aber jedes Mal nach einem anderen Rezept! Diesmal von Vegan genießen: http://vegangeniessen.wordpress.com/2012/03/05/waffeln/. Leider, trotz des Backpulvers, überhaupt nicht fluffig!

Für 4 Waffeln:

  • 2 Tassen (Cups) Mehl
  • 1 Tasse Sojamilch
  • 1 Tasse Rapsöl
  • Vanillezucker (echter!)
  • 1 TL Backpulver
  1. Mehl mit Backpulver und Zucker vermischen.
  2. Langsam Sojamilch und Rapsöl einrühren.
  3. Ich habe den Teig dann eine halbe Stunde kühl gestellt.
  4. 4-5 Minuten bei hoher Stufe (4 von 5) im gut gefetteten Waffeleisen backen.

Blau- und Himbeeren (TK) sowie Heidelbeeren mit Sojaschlagsahne und Ahornsirup lassen den unfluffigen Biß aber leicht vergessen 😉 Das sich die Sojaschlagsahhne so gut aufschäumen lässt hätte ich nicht gedacht, statt Sahnesteif habe ich allerdings etwas Johannisbrotkernmehl verwendet.

Die Fluffigkeit der Waffeln hinzubekommen wird wohl noch den ein oder anderen Versuch nötig machen. Deswegen der Punkteabzug!

 

Advertisements