Schlagwörter

, , , , , , , ,

Und wieder mal ein Sonntagssüß: Maiswaffeln! Angeregt durch einen Kommentar auf das letzte Sonntagssüß (auch schon wieder 2 Monate her…): http://cooketteria.blogspot.com/2011/11/zuckt-das-besteck-es-gibt-eifreie.html

Für 8 Waffeln:

  • 2 Tassen (Cups, 480 ml) Hafermilch
  • 1 EL Apfelessig
  • 4 EL vegane Butter
  • 1 1/2 Tassen (Cups, 180 Gramm) Maismehl
  • 1 Tasse (Cup, 120 Gramm) Weizenmehl
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 2 gestrichene TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 1/3 Tasse (Cup, 80 Gramm) Zucker
  • 1 gehäufter EL Tapiocastärke
  1. Zuerst alle trockenen Zutaten abmessen und in einer großen Schüssel vermischen.
  2. Dann alle feuchten Zutaten untermischen, es sollte ein dicklflüssiger Teig entstehen, evtl. mit Hafermlich oder Mehl korrigieren.
  3. Im vorgeheizten Waffeleisen auf mittlerer Stufe 3-4 Minuten backen.

Als Beilage/Topping gab es dazu TK Him- und Blaubeeren und Ahornsirup.                   Mjam Mjam 🙂

Advertisements