Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , ,

Wozu kaufe ich mir eigentlich so viele Kochbücher, wenn es im Interenet massenweise Seiten mit Rezepten und Anregungen gibt? Ein schönes Blog mit vielen vielen tollen Rezepten: http://everybodylikessandwiches.com/ von dem dieses Rezept stammt.

  • 1 TL Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1/2 Kopf Rotkohl
  • 1/2 Kopf Spitzkohl
  • 1 Möhre
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 Packung Tofu
  • 2 Teelöffel Misopaste (Gerstenmiso)
  • 2 EL Reisessig
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 EL Agavensirup
  • 4 EL Olivenöl
  • etwas Srirachasauce
  • geröstete Mandelplättchen
  • für die Marinade: Sojasauce oder Tamari, Sriracha, Sesamöl und frisch gerieben Ingwer
  1. Tofu in Scheiben Schneiden, die Scheiben mittig durchschneiden und diagonal halbieren. In einer Marinade aus Sojasauce oder Tamari, Sriracha, Sesamöl und frisch geriebem Ingwer marinieren. Im Backofen bei 180 C (Umluft) 10 Minuten backen, umdrehen und noch mal 5 Minuten backen.
  2. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen sehr dünn schneiden und im Olivenöl karamellisieren. In der Pfanne knusprig werden lassen. Auf einem Stück Küchenpapier auskühlen lassen.
  3. Den Kohl in dünne Streifen schneiden, die Lauchzwiebel diagonal in dünne Streifen schneiden, die Möhre in feine Streifen schneiden.
  4. Das Gemüse in einer großen Schüssel durchmischen, den Tofu dazugeben.
  5. Die Zutaten für das Dressing gut vermischen und über das Gemüse geben.
  6. Mit den Mandelplättchen bestreut servieren. Dazu gibt es Knoblauchbrot.

OMG, lecker, lecker, lecker 🙂

 

Advertisements