Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Tempeh wird so richtig gut, wenn er scharf angebraten und dann mariniert wird. Die Marinade bestaht aus Sojasauce mit  Wasser verdünnt , Ingwer, Knoblauch und Chili.

Für die Satésauce habe ich Zwiebelwürfel in Öl angebraten, Würfel einer roten Paprikaschote dazugegeben, das ganze mit Sojamilch abgelöscht, Tahin, Erdnußmuß, fein gehackten Koblauch und Kokosraspel dazugegeben und reduziert. Mit Pfeffer und Salz abgeschmeckt, und schon ist das ganze fertig.

Advertisements