Schlagwörter

, , , , ,

Jetzt ist Klimacamp ( http://www.ausgeco2hlt.de/klimacamp/ ) und das bedeutet: vegan kochen mal in einem anderen Maßstab. Es  werden 3 mal täglich bis jetzt knapp 150 Mahlzeiten ausgegeben, 300 wären problemlos möglich. Es kocht die niederländische Volxküche Rampenplan ( http://www.kollektieframpenplan.nl/ ) mit eigenem Equipment (zu dem auch ‚Robocop‘, der auf dem Bild oben seine Arbeit verrichtet, gehört) Bei der Zubereitung der Zutaten (waschen, schälen, schneiden) und beim Abwasch helfen erstaunlich viele Freiwillige aus dem Camp und es ist wieder mal einfach nur genial zu sehen, wie aus Bergen von Gemüsen, Nudeln, Kartoffeln und Reis riesige Mengen leckeres Essen wird. Bis Dienstag ist sogar noch ein mobiler veganer Bäcker aus Frankreich auf dem Camp und es gibt Crêpes zum Frühstück und leckeres französisches Landbrot.

Advertisements