Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , ,

L1020391

Ein Seitanschnitzel – gestern hergestellt, Salzkartoffeln und Rotkohl mit Cranberrys.

  • Die Katroffeln aufsetzen und garen.
  • Seitan von bedíden Seiten braten.
  • Rotkohl und Apfel (ein schön säuerlicher Boskop) in Stücke schneiden und mit etwas Salz in wenig Olivenöl anschmoren, die Hitze reduzieren und 10 Minuten abgedeckt dünsten.
  • Cranberrys (und Gojibeeren) dazugeben und 5 Minuten weiterdünsten.
  • Fertig: servieren und essen.

Im Vergleich zu den Backofen Bratwürsten war das Schnitzel etwas weniger bißfest. Und nach einem Tag macht sich ein Mehlgeschmack bemerkbar, etwas mehr Gewürze können in die Teigmasse.

star-8

Advertisements