Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , ,

L1020624Heute mal ein Rezept von The post punk kitchen, eine Seite, die ich ja sehr gern mag, und deren Kochbücher mit auch gut gefallen. Hier werde ich immer wieder fündig! Und da es ein „a grain – a bean and a green“-Rezept ist, um so besser, genug zu einfrieren ist auch übrig geblieben 🙂 http://www.theppk.com/2013/01/chickpea-rice-soup-with-a-little-kale/

Füllt 6 Suppenschüsseln:

  • 3/4 Tasse (1 Tasse/cup = 250 ml) Cashewkerne oder -bruch
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 1 TL Rosmarin
  • 3/4 TL Thymian
  • 3/4 Tasse Reis (ich habe 1/2 Tasse Naturreis und 1/4 Tasse schwarzen Reis verwendet)
  • 1-3 Selleriestengel (da ich Sellerie nicht so gerne mag reicht mir einer)
  • 1 Tasse Möhrenstücke
  • 5 Tassen Gemüsebrühe
  • 3 Tassen Kichererbsen aus dem Glas/Dose oder gut 2 Tassen aus Trockenen selbst gekochte
  • 4 Tassen Grünkohl
  • Lauchzwiebeln (lallala, gab es nicht, vor dem Einkaufen halt das Rezept gründlich lesen…!)
  • Salz, Pfeffer und Olivenöl
  1. Cashews in Wasser mindestens 2 Stunden lang einweichen, abgiessen und mit 1 Tasse Wasser fein pürieren (im Blender oder mit einem Pürierstab)
  2. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden, in einem großen Topf mit einer Prise Salz in Olivenöl glasig dünsten.
  3. Den Knoblauch dazupressen und mit dem Thymian und Rosmarin kurz mitdünsten.
  4. Den Reis, die Möhrenstücke und den in dünne Scheiben geschnittenen Sellerie dazugeben und mit der heißen Gemüsebrühe aufgiessen.
  5. Zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren  und etwa 15 Minuten köcheln lassen. Die Kichererbsen, Cashewcreme und den Grünkohl hinzugeben, noch einmal köcheln lassen, bis der Grünkohl zusammenfällt.
  6. Salzen und Pfeffern und 10 Minuten ziehen lassen, noch einmal abschmecken und mit Lauchzwiebeln garniert servieren.

Da ich keine Lauchzwiebeln hatte, habe ich geröstete Kürbiskerne und getoastetes und gewürfeltes Sauerteigbrot genommen und etwas Kürbiskernöl über die Suppe geträufelt. Geröstete Kürbiskerne sind halt herrlich crunchy 🙂

Advertisements