Schlagwörter

, , , , , , , , ,

L1030536Es ist ja Einmachzeit, und deshalb kann ich momentan in Apfelmus baden. Ein Apfelmus aus 5 Sorten Äpfeln (unter anderem Boskop und Holsteiner Cox), etwas Zucker, Zimt und Orangenschale (weil ich zu wenig Zitronenschale habe). Als Dankesgeschenk an die Einmachgötter (und weil ein Glas leider nach dem Einwecken offen war) gab es heute Kartoffelpuffer, oder Reibekuchen, wie hier der einfache Mann auf der Straße sagt. Ich sag nur: „herrlich!“!

Für 6 Reibekuchen

  • 4 größe Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 TL Sojamehl
  • 1 EL Weizenmehl
  • etwas Salz
  1. Die Kartoffeln und die Zwiebel schälen und fein reiben (1 Kartoffel habe ich mit der groben Reibe gerieben)
  2. Mit den Mehlen vermengen und in heißem Öl von beiden Seiten goldbraun ausbacken.
  3. Mit Apfelmus servieren.
Advertisements