Schlagwörter

, , , , , , ,

L1040025Schnell und einfach zu machen, und ich weiß nicht, worum unser Bäcker Schüren, der sich doch sonst ziemlich viel Mühe gibt, das Bananenbrot immer noch unvegan macht! Für ein Brot von etwa 900 Gramm:

  • 400 Gramm Mehl (Weizen 1050 in diesem Fall)
  • 6 TL Backpulver
  • eine großzügige Prise Zimt
  • 125 Gramm pflanzliche Margarine
  • 225 Gramm Zucker (nur 100 Gramm verwendet!)
  • dafür aber 100 Gramm Schokolade
  • 4 mittelgroße reife Bananen (350 Gramm)
  • 50 Gramm grob gehackte Walnußkerne
  • 225 ml pflanzliche Milch (Sojamilch in diesem Fall)
  1. Backofen auf 180° C vorheizen, eine Kastenform von etwa 1,3 kg einfetten (10 Zoll Kastenform)
  2. Mehl, Zimt und Backpulver vermischen und die in Stücke geschnittene Margarine unterrühren.
  3. Walnüsse, Bananen, Zucker und die grob geraspelte Schokolade untermischen.
  4. Die Pflanzenmilch hinzugeben, so das ein flüssiger Teig entsteht.
  5. Etwa 1 1/4 Stunde backen, so daß ein in den Kuchen gesteckter Holzstab beim Herausziehen sauber bleibt.
  6. Auf einem Kuchengitter ab- und ohne die Backform auskühlen lassen.
Advertisements