Schlagwörter

, , , , ,

Vegan und vollwertig geniessen, Annete Heimroth&Brigitte Bornschein

  • 200 Gramme weiße oder rote Bohnen (weiße)
  • 100 Gramm Reis
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Aubergine
  • 2 Möhren
  • 1 Staudenselleriestange
  • 1 grüne Paprikaschote oder Peperoni
  • 1/2 Liter Tomatensalz (purer Saft, ohne Zusatzstoffe!)
  • Räuchertofu (Abwandlung des Rezeptes)
  • Salz, Pfeffer, Rosmarin, Oregano oder Majoran, Olivenöl

Bohnen über Nacht in Wasser einweichen. Einweichwasser abgießen und in 1/2 frischem Wasser 70 Minuten kochen (ein Fall für die Thermobox!) Reis mit der doppelten Menge Wasser kochen (der zweite Fall für die Thermobox)

Zwiebeln schälen, würfeln und in Olivenöl andünsten. Gemüse waschen, putzen, würfeln und kurz mitdünsten. Tomatensaft nach und nach zugießen, einige Minuten einkochen lassen. Räuchertofu würfeln und anbraten.

Bohnen, Reis und Gemüse vermischen und mit den Gewürzen abschmecken.

Schöne Kombination von Hülsenfrüchten mit Getreide. Die Auberginen können getrost wegbleiben, ich fand sie sehr gummiartig. Ingwer hätte ich gerne als Gewürz dazugenommen, hatte aber leider keinen da.

Advertisements